Willkommen auf der Website der Baar Feuerwehr



Sprungnavigation

Von hier aus können Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4
 

Fotogalerie

Brandschutzkurs Gemeinderat und Feuerschutzkommission

Am Mittwoch, 14. Mai 2014, 18.30 Uhr, war es soweit. Auf Einladung der Feuerwehr Baar fanden sich die Mitglieder des Gemeinderates sowie der Feuerschutzkommission mit Partnerinnen und Partner beim Depot ein. Nach dem Ringen um ein passendes Feuerwehrgewändli und den richtigen Schuhen, Handschuhen, Brandschutzjacken sowie Helmen besammelte der Kommandant Peter Utiger die wissbegierigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer in korrekter Zweierkolonne zur Begrüssung und zu ersten Instruktionen. Dass eine gewisse Disziplin unabdinglich ist, schimmerte bei den Begrüssungsworten schnell durch.

Gespannt machte man sich mit den roten Fahrzeugen auf den Weg in die Schönau nach Cham, wo bereits die notwendigen Vorbereitungsarbeiten getroffen wurden. In Gruppen wurde das ein mal eins der Brandbekämpfung zuerst in einem theoretischen und dann in einem praktischen Teil vermittelt. Alle Teilnehmenden hatten die Möglichkeit, mit den verschiedenen Arten von Feuerlöschern diverse Brandherde zu bekämpfen. Auch die Löschdecke kam zum Einsatz und mit Wasser wurden – für uns - grosse Feuer gelöscht. Auf eindrückliche Art und Weise wurde auch eine kleine Gaspatrone im Feuer zur Explosion gebracht. Zudem vermittelten die Kursleiter Beat Huber, René Zehnder, Bruno Traxel und der Kommandant interessante Geschichten von gemachten Erfahrungen. Lediglich die vorbereitete Aktion im Brandhaus wollte und wollte nicht klappen. Nach drei Versuchen musste festgestellt werden, dass auch die Flammen vor unserem Gemeindepräsidenten zu grossen Respekt haben und es entsprangen beim Versuch, Wasser ins Öl zu leeren, lediglich kleine Flämmchen. Zum Abschluss konnte noch die Übung der richtigen Atemschutzgruppe der Feuerwehr Baar im Brandhaus bestaunt werden. Flink und wendig ging‘s zum Fenster rein, raus und wieder rein, dann nach oben und dann in den Keller usw. usw.. Höchst schweisstreibend und beeindruckend.

Die aufgebotenen Fahrer brachten die Teilnehmenden nach gut einer Stunde harter Arbeit wieder sicher ins Feuerwehrdepot zurück, wo die Schlussbesprechung stattfand. Glücklich und stolz durften alle die Glückwünsche des Kommandanten zum bestandenen Anfängerkurs für vormals Ungeübte in Empfang nehmen. Der Gemeindepräsident Andreas Hotz überbrachte den Dank der Teilnehmenden sowie der Bevölkerung für die Arbeit, welche die Feuerwehr Baar das ganze Jahr leistet und freut sich auf eine weitere gute Zusammenarbeit. Gemütliche Gespräche und ein gemeinsames Nachtessen rundeten den interessanten Abend ab.

Bericht: Walter Lipp, Gemeindeschreiber Baar


 

Zurück zur Albenübersicht

Sitemap